Ärztliche Osteopathie

 

parietal

viszeral

craniosacral

 

Die Osteopathie ist eine aus den USA stammende Wissenschaft, aufbauend auf dem Studium der Medizin als ganzheitliche Heilmethode.

 

Die osteopathische Medizin behandelt also nicht einzelne Organe, sondern immer den ganzen Organismus, da Störungen in einzelnen Organen immer das ganze System beeinflussen.

 

Durch gezielte Therapie der führenden Störungen kann das kranke System stabilisiert und der Körper geheilt werden.

Begründer der Osteopathie war der Arzt

Dr. Andrew Taylor Still

(1828 - 1917, USA)

"Die Gesundheit zu finden sollte das Anliegen jedes Arztes sein.

Jeder kann die Krankheit finden."

Heilen ohne Medikamente und Instrumente - ist der Ansatz der Osteopathie.

Die osteopathische Philosophie betont die folgenden Prinzipien:

 

  1. Der Mensch ist eine dynamische Funktionseinheit - Körper, Geist, Seele.
  2. Der Körper verfügt über Selbstheilungskräfte, Selbstregulationsmechanismen und Gesunderhaltungssysteme.
  3. Der Körper besteht aus Gewebestrukturen, deren Form und Funktion untrennbar miteinander verbunden und auf allen Ebenen voneinander abhängig sind.
  4. Die osteopathische Therapie ist eine Synthese der drei vorangegangenen Prinzipien
  • der Körper-Geist-Seele Einheit
  • der Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • der Beziehung zwischen Gewebeform und - funktion

Indikationen

Gesundheitlich ist jedes Gewebe behandlungsfähig.

 

 

Behandlungsbeispiele

 

Orthopädische Erkrankungen

LWS-Syndrom

Wirbelsäulenbeschwerden

Hexenschuss

Ischias

Osteoarthrose

 

Neurologische Erkrankungen

Kopfschmerz

Gesichtslähmung

 

Herz- und Kreislauferkrankungen

Herzrhythmusstörungen

Bluthochdruck

 

Erkrankungen im Bereich der Lunge

Asthma

Bronchitis

 

Magen-Darm-Erkrankungen

Gastritis

Verstopfung

Durchfall

 

Gynäkologische und urologische Beschwerden

Zyklusstörungen

Dysmenorrhoe

Blasenleiden

Klimakterische Beschwerden

 

Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen

Schwindel

Reisekrankheit

Tinnitus

Erkrankungen der Ohren und Nebenhöhlen

 

Allergien